Body Conditioner African Paradise (Lush) – Review

Heute möchte ich euch gerne über ein weiteres Lush-Produkt aus meiner bereits recht grossen Lush-Sammlung vorstellen. Und zwar habe ich diesen tollen Body Conditioner namens „African Paradies“ in Palma gekauft. Bis jetzt war ich leider erst urlaubsbedingt in 3 Stores (Berlin, Amsterdam und Palma) da es in meine Nähe keinen gibt. Auf alle Fälle habe ich überall tolle Erfahrungen gemacht in Bezug auf Freundlichkeit und Beratung. Vor allem wenn die Produktbeschreibung – wie jetzt in Palma – in Spanisch ist ist man sehr stark auf das Personal angewiesen – und siehe da ich wurde absolut nicht enttäuscht.

African Paradise ist der erste Body Conditioner überhaupt den ich benutze und getestet habe ich ihn jetzt 2 Wochen lang.

IMG_0911

Preis?
Auf der österreichischen Lush-Seite kann man African Paradise für EUR 34,95 bestellen. Auf der deutschen Lush-Seite kostet das Produkt weniger und liegt bei EUR 29,95. Bezahlt in Palma habe ich nur EUR 26,95. Natürlich ist dies ein deutlicher Unterschied zur österreichischen Seite, vor allem da ich es zu den teureren Lush Produkte zähle. Allerdings muss man immer im Hinterkopf behalten das die Produkte handgefertigt sind und es sich um ein Naturprodukt handelt. Ebenso die Ergiebigkeit des Produktes sowie das Ergebnis. Zu dem Ergebnis komme ich später zu sprechen, zur Ergiebigkeit kann ich folgendes sagen: ich habe vor kurzem ein amerikanisches Video von Lush gesehen in dem dieses Produkt vorgestellt wurde und in dem Video wurde die Haut sehr dick mit African Paradise bestrichen, wozu ich sagen kann das dies gar nicht nötig ist. Würde ich tatsächlich immer soviel Produkt für mein gewünschtes Ergebnis benötigen wäre ich wohl etwas enttäuscht und ich würde keine Kaufempfehlung aussprechen.


Umweltgedanke/Tierschutz:
Alle Produkte von Lush sind 100% frei von Tierversuchen, 100% vegetarisch, 83% der Produkte sind vegan (African Paradise ist vegan) und die Seifenbasis ist zu 100% palmölfrei (Quelle: Lush.at).
Wie auch schon beim Big Shampoo erhält ihr das Produkt in diesem Pot/Tiegel. Und auch hier handelt es sich als Goodie von Lush um ein Pfandbehältnis. Das bedeutet, dass wenn Ihr 5 saubere Lush Pötte mit dem Lush-Pfand Zeichen zurückbringt Ihr eine frische Maske erhält. (hier auf dem Bild leider auf spanisch :D)

IMG_0632

Inhaltstoffe:
Water (Aqua), Glycerine (Glycerine), Almond Oil (Prunus dulcis), Moringa Oil (Moringa pterygosperma), Fair Trade Shea Butter (Butyrospermum parkii), Stearic Acid (Stearic Acid), Marula Oil (Sclerocarya birrea), Baobab Oil (Adansonia digitata), Kalahari Melon Oil (Citrullus lanatus), Triethanolamine (Triethanolamine), Perfume (Perfume), Fresh Mango Juice (Mangifera indica), Fair Trade Organic Cocoa Butter (Theobroma cacao), Ylang Ylang Oil (Cananga odorata), Fair Trade Vanilla Absolute (Vanilla planifolia), Geranium Oil (Pelargonium graveolens), Frangipani Absolute (Plumeria alba), Sicilian Lemon Oil (Citrus limonum), Fresh Aloe Gel (Aloe secundiflora), Cetearyl Alcohol (Cetearyl Alcohol), *Benzyl Salicylate (*Benzyl Salicylate), *Citral (*Citral), *Citronellol (*Citronellol), *Farnesol (*Farnesol), Geraniol (Geraniol), Coumarin (Coumarin), *Limonene (*Limonene), *Linalool (*Linalool)
Quelle: lush.at – dort wird auch jeder Inhaltsstoff nochmals genau erklärt


Produktbeschreibung (original Lush Produktbeschreibung)

In diesem Body Conditioner stecken die wunderbarsten Inhaltsstoffe und Düfte aus dem fernen Afrika. Das Aroma des Frangipani fesselt die Sinne, während die leichte Textur die Haut verwöhnt. Mandel- und Moringaöl spenden Feuchtigkeit und frischer Mangosaft sorgt für glatte Haut am ganzen Körper.
Nach dem Duschen oder Baden sanft in die feuchte Haut einmassieren, abspülen und trocken tupfen.
Quelle: lush.at


Anwendung:

Zuerst duscht ihr euch ganz normal mit eurer Seife/Duschgel etc. Erst danach kommt das Produkt zum Einsatz. Ich persönlich empfinde das ich wirklich nur wenig benötige, ich nehme zwei Fingerspitzen voll raus, verteile dies auf meinen beiden Handflächen und wenn ich das zwei mal mache reicht das für Unter- und Oberkörper. Im Video wird die Lotion richtig dick auf den Körper geschmiert, ebenso habe ich auf einem weiteren Blog gelesen das ein halber Tiegel benötigt wurde fürs duschen. Da verstehe ich natürlich das dies teuer wird. Wichtig ist das ihr nicht unter der Dusche steht während ihr euch eincremt denn das Produkt muss eine Minute lang auf eurer Haut einziehen, wenn ihr euch danach abduscht habt ihr einen leichten Ölfilm auf der Haut. Ausserdem nur trockentupfen mit dem Handtuch, nicht grob abtrocknen.

IMG_9297IMG_2097

Wirkung:
Gekauft habe ich dieses Produkt weil mein Körper auf Mallorca sehr oft der Sonne ausgesetzt wurde. Da ich prinzipiell zu den Menschen gehöre die eine sehr trockene Haut haben wollte ich meiner Haut etwas gutes tun und habe mich deshalb beraten lassen welches Produkt sehr feuchtigkeitspendend ist (ich wollte keine weitere Body Lotion sondern etwas anderes ausprobieren). Schon nach der ersten Anwendung war ich begeistert, meine Haut fühlte sich weich und sanft an und das Ergebnis hielt bis zum nächsten Tag an. Sogar meine spezielle Stelle am Ellenbogen (Neurodermitis) war nicht trocken und juckte gar nicht. Ein weiterer grosser Pluspunkt ist der leckere Geruch bei dem ich das Gefühl habe das ich den am nächsten Tag auch noch riechen kann.

Fazit:
Ein teures Lush-Produkt das meiner Meinung nach eher nur von Personen mit trockener Haut verwendet werden sollten oder die ab und zu mal die Haut verwöhnen möchten. Allerdings gibt es dafür sicher auch günstigere Produkte von Lush. Für mich – trockene Haut, Neurodermitis und ab und zu ernsthaft zu faul um mich nach dem duschen  noch einzucremen – finde ich die BodyLotion sehr sinnvoll und werde sie auch weiterhin regelmässig benutzen.
Falls ihr noch weitere Fragen zu dem Produkt habt werde ich gerne versuchen diese zu beantworten 🙂

4 Antworten zu “Body Conditioner African Paradise (Lush) – Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s