No Poo – Break

Hallo zusammen,

es tut mir leid das ich so lange kein Update mehr gepostet habe. Leider musste ich das Experiment vor mittlerweile über einem Monat pausieren. Ich nenne es deshalb pausieren  da ich definitiv in ein paar Monaten weitermachen werde, auch wenn ich dann komplett von vorne beginnen muss.

 Jetzt fragt ihr euch bestimmt warum ich aufgehört habe denn eigentlich war ich auf einem guten Weg, allerdings habe ich einen denkbar schlechten Augenblick gewählt damit anzufangen. Dies wurde mir jedoch erst kurz bevor ich mit No-Poo aufgehört habe bewusst. Aber von vorne:

Ungefähr zur selben Zeit als ich mit dem Haarexperiment angefangen habe, habe ich mit der Pille aufgehört  – nein, nicht weil ich schwanger werden möchte (schönen Gruss an meine Frauenärztin an dieser Stelle und ja ich weiss ich werde nicht jünger ;D)- sondern weil ich meinen Körper diese ganzen Hormone nicht mehr aussetzen wollte. 15 Jahre waren wirklich lange genug.

Die erste beiden Monate als ich No-Poo ausprobiert habe, habe ich ehrlich gesagt nichts davon bemerkt das mein Körper anders reagieren würde, Anfang dritter Monat wurde jedoch vieles anders. Vor allem bei meinen Haaren und meiner Haut (aber meine Haut ist ein anderes Thema). Ich war so weit das ich wirklich einmal die Woche, max. zwei mal die Haare gewaschen hatte als es anfing mit kleinen Pickeln hinten im Nacken. Meine Haare wurden zusehends wieder fettiger von einem Tag auf den anderen und ich hatte das Gefühl ich verlor wesentlich mehr Haare als sonst. Es war echt frustrierend und nachdem ich zwei Wochen „weitergekämpft“ hatte fühlte ich mich echt gar nicht mehr wohl und ich habe abgebrochen und bin wieder zu Big von Lush zurückgekehrt.

Mittlerweile wasche ich mir meine Haare jeden zweiten bis dritten Tag, gönne meinen Haaren einmal die Woche eine Khadi-Ölkur (darüber werde ich separat noch posten – ich liebe diese Haaröle) und hoffe einfach das mein Körper in den kommenden Wochen sich wieder einkriegt 😉 Ich habe viel darüber gelesen und weiss das es bis zu einem Jahr dauern kann aber da muss ich jetzt durch.

Vielleicht hat ja der eine oder andere von auch auch Erfahrung mit Pille absetzen und dieselben Probleme wie ich derzeit. Freu mich jederzeit über eure Kommentare 🙂

4 Antworten zu “No Poo – Break

  1. ich hatte auch viele monate „after-pill-akne“, haarausfall etc. es hat ewig gedauert. aber gerade deswegen würde ich bei no poo bleiben – der körper stellt sich um. aleppo hat super gegen schlechte haut geholfen. nutze inzwischen die 50 % 1 x täglich – als pflege nur 1 tropfen argan- oder sanddornkernöl – meine haut ist super geworden!

    Gefällt 1 Person

    • Das freut mich sehr etwas positives zu lesen (i stand schon echt oft verzweifelt im Bad haha ^^), danke auch für die Tipps. Das mit No-Poo hab ich mir auch überlegt ob ich nicht bald wieder starte, aber durch die Lavaerde hatte ich etwas Bedenken das diese nicht zu grob ist und meine Haarwurzeln derzeit mehr schädigt als das es hilft.
      Freut mich sehr das deine Haut wieder super ist =) Öl ist echt toll für die Haut, benutzt derzeit die Pflegeserie von PureSkinFood und fühl ich merke jetzt nach 3 Wochen echt eine Besserung im Gesicht (der Rücken ist derzeit eher mein Problem aber ich sehs mittlerweile positiver :))

      Gefällt mir

    • das mit der Waschnuss habe ich auch schon gelesen, toll das es dir geholfen hat – muss ich glaub echt auch mal ausprobieren :)) Danke dir 🙂 Ist das mit den Waschnüssen sehr aufwendig?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s