Bellaverde (Port de Pollenca, Mallorca)

Einen wunderschönen Sonntag euch Allen 🙂

Ein weiterer  – 9 Monate überfälliger ^^ – Restaurantbericht steht an. Und da wir in nicht mal 2,5 Monaten wieder auf die Insel zurückkehren (yeah :D) wird es echt Zeit für diesen Blogpost. Dieses Mal möchte ich von unseren beiden Besuchen im Bellaverde berichten. Und zwar befindet sich das Bellaverde in Port de Pollenca und ist ein veganes/vegetarisches Restaurant inkl. einer kleinen Pension.

Zum ersten Mal waren wir nach unserer ersten kleinen Wanderung im Bellaverde und haben uns sehr wohl gefühlt. Der Innenhof versprüht einen irrsinnigen Charme. Grosse Bäume die Schatten spenden, überall liegen Katzen und Hunde faul herum, verschiedenste kleine und grosse Tische mit liebevoller Deko, sowie einer sehr entspannten Atmosphäre. Kennt Ihr Orte an denen Ihr euch automatisch entspannt und wohl fühlt? So ging es mir zumindest auf Anhieb.

Bevor ich euch vom tollen Essen erzähle noch die Daten und Fakten:

Adresse: Carrer de les Monges 14, 07470 Port de Pollenca
Homepage: Bellaverde

Wenn ihr wie wir in der Nähe von Palma wohnt (das Restaurant befindet sich auf der anderen Seite der Insel) benötigt ihr mit dem Auto ca. eine Stunde.

Parken: Wir haben in einer kleiner Seitenstrasse geparkt (ca. 2. min Gehweg) – achtet auf die Parkautomaten. Wir haben dies vollkommen vergessen und hatten als wir zurück kamen natürlich prompt einen Strafzettel auf der Windschutzscheibe.

Reservierung: wir hatten an beiden Tage keine Reservierung und es war auch nicht allzu viel los, im Tripadvisor wird jedoch öfters davon gesprochen das eine Reservierung ratsam wäre

So kommen wir nun aber zum wesentlichen – das Essen 😀

Bei unserem ersten Besuch gönnten wir uns als ersten Gang eine gemeinsame Vorspeisenvariaton bestehend aus Hummus, Salat, Sellerie, Karotten, Olivenpaste, veganen Pastetchen, Fladenbrot, Falafel und Couscoussalat

IMG_7976

Danach ging es für mich weiter mit einem Portobello-Burger und Pommes, P hatte veganes Gyros (davon habe ich leider kein Foto, aber sah auch sehr lecker aus :D). Ja, der Burger war so riesig wie er aussieht, ich musste tatsächlich nach der Hälfte aufgeben, und jeder der weiss wie sehr ich essen liebe weiss das ich das nur tue wenn ich echt nicht mehr kann 😉

IMG_8002

Für eine Nachspeise war dann leider kein Platz mehr, aber dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen mir nicht nochmal ein Dessert entgehen zu lassen.

Bei unserem zweiten Besuch im Bellaverde haben wir 2 Tage später dort sehr lecker gefrühstückt. Aber seht am besten selbst:

IMG_8016

Am besten fand ich die drei Aufstriche (zweierlei Olivenaufstrich und Hummus), was nicht heisst das nicht alles total lecker war. Aber ich liebe nun mal Oliven und vor allem im Urlaub wenn ich in Spanien oder Italien bin gönne ich mir dies so oft wie es nur geht.

Wir waren an diesem Morgen recht früh da – pünktlich zur Öffnungszeit, deshalb war auch noch recht wenig los. Es hat sich dann jedoch recht schnell gefüllt und ich kann mir gut vorstellen das Abends besser reserviert werden sollte wenn man fix einen Tisch haben möchte. Ihr könnt auch online reservieren auf deren Homepage.

Abschliessend kann ich nur sagen das ich mich jetzt, nachdem ich die Bilder nochmals gesehen habe und mich zurückerinnre, nur noch mehr auf Mallorca freue. Vielleicht schaffe ich es ja dann etwas mehr über diese geniale Insel/Restaurants zu bloggen ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s