Spinat-Tofu-Curry mit Dinkelreis

Einen schönen Sonntag Ihr Lieben,

kennt ihr das zufällig, dass wenn ihr geplant habt etwas Bestimmtes zu kochen, diese Tatsache jedoch aufgrund dessen das sich noch Zutaten im Kühlschrank befinden die unbedingt verwertet werden sollten komplett über den Haufen geworfen wird und so ein neues Rezept entsteht? So erging es mir diese Woche und deshalb gibt es dieses Mal leider auch nicht wirklich viele Fotos zu dem Gericht da ich lediglich das Endresultat fotografiert habe. Aber ich fand es so lecker das ich nicht warten wollte bis ich es in nächster Zeit mal wieder koche ^^

img_1274

Folgende Zutaten werden für 4 grosse Portionen benötigt:

  • 1/2 Packung Räuchertofu
  • 8-10 Cocktailtomaten
  • 1 mittlere rote Zwiebel
  • 1/2 Packung TK-Spinat
  • 150g Pilze (ich nahm Shii-Take und Egerlinge)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kokosöl
  • Eine Dose Kokosmilch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Currypulver
  • Kurkuma
  • Sonnenkuss-Gewürz von Sonnentor (es genügt aber auch das normale Curry-Gewürz)
  • gelbe Currypaste
  • Salz und Pfeffer
  • 380g Dinkelreis

 

Zubereitung:

  1. Als erstes bereite ich immer alle Zutaten vor die ich später benötige. Den Räuchertofu  (ich verwende immer den Räuchertofu Klassik von Taifun) habe ich genau wie die Zwiebel in kleine Würfel und die Pilze in dünne Scheiben geschnitten. Die Cocktailtomaten je nach Grösse vierteln oder noch kleiner schneiden. Zum Schluss noch den Knoblauch schälen. Ich verwende meist eine Knoblauchpresse, ansonsten ganz klein hacken.
    img_1311
  2. Erhitzt in einem Topf gesalzenes Wasser für den Dinkelreis. Sobald das Wasser kocht gebt ihr den Reis dazu und kocht diesen nach Packungsanleitung. Mein Reis aus dem Bioladen benötigt exakt 30 Minuten.
  3. Nehmt eine grosse Pfanne und erhitzt darin 1 TL Kokosöl. Sobald dieses heiss ist gebt ihr die gewürfelten Zwiebeln hinzu und lasst diese kurz anschwitzen. Erst dann folgt der Knoblauch, die Tofuwürfel sowie 1 EL Currypaste (die Currypaste die ich verwende bekommt ihr in jedem Metro :)) Bratet nun alles richtig scharf an für 1-2 Minuten ehe zum Schluss noch die Pilze folgen – weitere 2 Minuten scharf anbraten
    fullsizerender-2
  4. Jetzt wird alles mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch abgelöscht
  5. Schaltet die Temperatur etwas zurück und gebt nun 1 TL Kurkuma, 1,5 TL Currypulver sowie 1,5 TL Sonnenkuss Gewürz in die Sauce. Ordentlich umrühren, lasst dann alles für ein paar Minuten köcheln bis die Sauce schön sähmig wird.
  6. Gebt nun den TK-Spinat hinzu, sobald dieser in der Sauce aufgetaut ist folgen die Cocktailtomaten.
  7. Zum Schluss nur alles noch mit Salz und Pfeffer abschmecken 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s