Hörbücher – Yesss or No-Go?

Hallo meine Lieben,

wie steht ihr zu Hörbüchern? Ich muss gestehen, ich habe mich sehr lange gegen diesen Trend gewehrt. Für mich ist an einem Buch ganz banal gesagt das tollste die Tätigkeit dieses zu lesen und für einen Augenblick (der auch mehrere Stunden dauern kann :D) in eine andere Welt zu entfliehen. Ganz abgesehen davon das bei einem Hörbuch natürlich das lesen an sich wegfällt war ich mir auch nicht sicher ob ich ein Buch trotzdem würde spannend finden können.

booklove

Warum ich dem ganzen dann aber doch eine Chance gegeben habe hat folgenden Hintergrund: Ich lese – wie manche vielleicht wissen – fast ausschliesslich nur noch englische Bücher weil ich einfach die Sprache so sehr mag. Für mich ist ein Buch in englischer Sprache einfach lebendiger und auch wenn ich die Sprache mittlerweile sehr gut beherrsche habe ich immer noch ab und zu Mühe wenn ich mir einen Film in Englisch ansehe. Deshalb bekam ich von einer guten Freundin vor ca. 2.5 Monaten den Tipp mir doch englische Hörbücher anzuhören während ich am autofahren bin. Da ich jeden Tag arbeitsbedingt immer über einer Stunde im Auto verbringe fand ich die Idee genial und ich habe noch am selben Tag beschlossen das Amazon Audible Probeabo auszuprobieren (für Prime-Kunden gilt dies sogar für 3 Monate statt nur einem), da ich nicht für ein Hörbuch bezahlen wollte ohne zu wissen ob es mir überhaupt gefallen würde.

Pro Monat könnt ihr als Prime-Kunden ein Hörbuch gratis downloaden (bzw. im Probemonat nur ein einziges) und ich muss sagen das ich mittlerweile echt ein Fan davon geworden bin. Ihr könnt vorab in die Hörbücher rein hören denn nicht jede Stimme liegt einem, und ein Hörbuch vorgelesen zu bekommen wenn man die Stimme des Vorlesers nicht mag ist doch sehr mühsam.

Um das Hörbuch unterwegs nutzen zu können habe ich  mir ganz einfach die audible app für mein iPhone im Appstore runtergeladen, die Bedienung ist ebenso kinderleicht und erklärt sich von selbst 🙂

Angefangen habe ich mit dem ersten Buch von Harry Potter (Harry Potter and the Philosophers Stone) da dieses auch mein erstes englisches Buch vor ein paar Jahren war als ich damit begonnen habe meine Liebe für englischsprachige Bücher zu entdecken. Ich konnte einfach nicht anders 😉 Die Stimme fand ich super angenehm und der Vorleser hat es tatsächlich geschafft dass ich wieder mit fieberte obwohl ich die Story längst kannte.

Die zweite Erfahrung fiel eher ernüchternd aus, weg von Harry Potter hinüber zu 50 Shades of Grey 2 – Gefährliche Liebe. Vorweg ich kenne keines der Bücher und habe lediglich den ersten Teil im Kino gesehen. Die Vorschau für Teil 2 machte mich neugierig und so fiel die Wahl auf dieses Hörbuch. Leider auf Deutsch und was soll ich sagen, ich mag die Stimme einfach so gar nicht. Es fehlt dem Hörbuch jedes Leben und so habe ich mich etwas damit herumgequält für 4h bis ich es jetzt aufgegeben habe.

Aber hey deshalb gibt es die Funktion zum reinhören und das lege ich euch echt nahe, nicht das es euch genauso geht wie mir. Noch habe ich ein Hörbuch zum gratis downloaden, falls jemand Empfehlungen hat sehr gern her damit, ansonsten werde ich mal am Wochenende die Charts durchstöbern 😉

Solltet ihr also auch zu denjenigen gehören die lange im Auto/Zug/Bus sitzen oder einfach immer genau skeptisch waren wie ich – gebt dem Ganzen vielleicht eine Chance – ich bin echt happy damit und auch wenn ich mir nicht jede Woche fortan ein Hörbuch gönnen werde, werde ich bestimmt alle paar Monate zuschlagen. Gerne verlinke ich euch bei Interesse mal die Probeabos:

Probeabo für einen Monat

Probeabo für drei Monate (Prime-Kunden)

Als letzter Tipp noch: das Abo verlängert sich automatisch, vergesst nicht dieses rechtzeitig wieder zu kündigen, und ansonsten viel Spass und vielleicht gefällt es euch ja auch so gut wie mir. Lasst es mich wissen 🙂

5 Antworten zu “Hörbücher – Yesss or No-Go?

  1. Hallo Nicole,
    ich höre schon seit Urzeiten Hörbücher (Da gab es sogar noch beim Kaufen die Wahl zwischen Cassette und CD). Allerdings höre ich lediglich anspruchslose Kost, denn beim Autofahren bin ich ansonsten zu abgelenkt. Ideal sind Romane, Thriller oder Sprachkurse.

    „Echte Literatur“, die zu Fantasieanregend ist oder es wert ist die alle Feinheiten zwischen den Zeilen aufzusaugen gibt es ganz oldschool auf Papier. Nix E-Book oder Audio-Book.
    Bücher-Abos á la Prime, Spotify Audible etc. finde ich eher nur dann lohnen, wenn man sich büchertechnisch ausschließlich im absoluten Mainstream bewegt. Daher habe ich es zwar häufiger versucht, es aber immer wieder gelassen.
    Wenn man etwas gutes Lesen/hören will, dann kann man es kaufen und so dem Author auch eine vernünftige Tantieme zukommen lassen. Und ein gutes Buch hat ja erfahrungsgemäß nicht nur einen Leser/Hörer….

    Uff, nun sind meine Buchstaben alle :o)
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Patrick von http://www.isso.blog

    Gefällt 1 Person

    • Danke für deinen Kommentar 🙂

      Ich sehe das wie du mit den anspruchsvollen Büchern. Es gibt Bücher die kaufe ich mir aus Prinzip als echtes Buch und nicht als Ebook, geniesse es aber auch sehr mit meinem Kindle unterwegs zu sein. Ich denke ich kann mich in allen Welten etwas wiederfinden 🙂 Aber hat mich sehr gefreut deine Ansicht darüber zu lesen.

      Liebe Grüsse
      Nicole

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo, als Kind habe ich ganz viele Märchenschallplatten gehört, das war so schön. Später waren es dann Hörspielcassetten, Die drei ???? und TKKG. Aber an ein Hörbuch habe ich mich als Erwachsene noch nie herangetraut. Ich mag mir nicht vorstellen, dass mir jemand das Lesen abnimmt. Vielleicht kommt das Interesse daran irgendwann einmal. LG Heike

    Gefällt 1 Person

    • Danke für deinen Kommentar Heike 🙂 Ja ich kann mich auch noch gut daran erinnern als ich als Kind Hörspielkassetten gehört habe (Bibi Blocksberg, Heidi, TKKG, Pumuckel usw :D). Als ich älter wurde habe ich dann meine Liebe zum lesen entdeckt, ich kann demnach deine Skepsis gut verstehen, es ging mir auch lange so 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s