YCL – Jewels

Hallo meine Lieben,

ich dachte heute zeige ich euch meine absolute Lieblingskette. Nicht das ich den Schmuck den ich von meinem Freund bis jetzt bekommen habe nicht auch liebe, doch irgendwie habe ich seit mir eine Kette gerissen ist und ich einen wertvollen Anhänger fast verloren hätte immer etwas Angst seinen Schmuck zu tragen und mache dies nur noch bei besonderen Anlässen. Diese Goldkette von YCL ist sozusagen meine Alltagskette geworden und ich besitze sie nun schon fast 9 Monate und nur an wenigen Tagen habe ich sie bis jetzt ausgezogen.

FullSizeRender

Bevor ich mir diese Kette bestellt habe war ich schon recht lange auf der Suche nach vegan hergestelltem Schmuck. Ja das mag zuerst mal etwas komisch klingen, da wohl viele davon ausgehen das Schmuck wohl immer vegan ist, ausser es werden offensichtliche Produkte wie zum Beispiel echte Perlen oder Lederarmbänder dafür verwendet. Aber es gibt auch verschiedene Klebestoffe wie z.B: Schellack (wird aus Läusen gewonnen) oder der Schmuck wird nicht nachhaltig/fair produziert. Und so habe ich mich damals im Internet auf die Suche begeben. Es gibt ja wirklich genug Goldschmieden – auch welche die vegan produzieren – und ich habe auch vieles gefunden das mir gefällt, das meiste war jedoch einfach unbezahlbar und so bin ich – dank Instagram – auf YCL gekommen.

Auf Instagram folge ich sehr vielen Veganern weltweit und zwei davon: Bonnyrebecca und HappyHealty96 tragen unter anderem beide Schmuck von YCL. Grund genug mir dies etwas genauer anzusehen.

YCL – Jewels steht für handgemachten, fairen und nachhaltig produzierter Schmuck. Jedes Schmuckstück wird von Fabienne (der Designerin und Gründerin von YCL) in ihrem kleinen Studio in Australien selbst entworfen und 70% der Schmuckstücke werden auch dort hergestellt. Die restlichen 30% werden ethisch korrekt und fair in Indien produziert, wobei sich Fabienne mehrmals im Jahr mit ihrem Team vor Ort trifft. Begonnen hat ihre Liebe Schmuck selbst zu kreieren und herzustellen bereits vor 10 Jahren, damals jedoch noch als Hobby, welches sie heute zum Beruf gemacht hat. (1)

Fabienne legt sehr viel wert darauf den ökologischen Fussabdruck von YCL so klein wie möglich zu halten, weshalb der Schmuck auch zu 100% vegan und tierversuchsfrei hergestellt wird. Der Grundgedanke liegt vor allem darin Schmuck zu kreieren, welcher nicht nur gut aussieht und als Accessoires dient sondern darin das sich der Besitzer auch mit dem Produkt identifizieren kann. (2)

 

Ich habe mich gleich am Anfang in dieses „Amulet Necklace“  verliebt. Der Anhänger besteht aus 14 Karat Gold und sitzt direkt überm Herz-Chakra.

IMG_0309

YCL Ketten sitzen nämlich immer an unterschiedlichen Energiezentren unseres Körpers, auch Chakras genannt. Jedes Chakra wird mit unterschiedlichen Emotionen, Gedanken und Gefühlen assoziiert. Und ich habe mich ganz intuitiv für diese Kette entschieden welche – wie bereits erwähnt- direkt über dem Herz-Chakra liegt.

Meaning: To create a peaceful & loving relationship with ones self, to heal hurt & open the heart & create space for love & nurturing. (3)

Ehrlich gesagt habe ich noch nie grossartig viel über Chraken nachgedacht oder mich mit diesem Thema beschäftigt. Ich weiss auch nicht so recht ob ich daran glauben soll wenn ich ehrlich bin, jedoch merke ich, dass ich wenn ich gestresst bin oder mich unwohl fühle automatisch beginne mit der Kette zu spielen und den Anhänger zwischen meinem Daumen und Zeigefinger halte und das mich das beruhigt. Ob ich das allerdings früher nicht auch schon mit anderen Ketten gemacht habe kann ich leider nicht sagen.

Was mich besonders begeistert ist das ich die Kette nicht abnehmen muss. Das ist auch ein Grund weshalb ich in meinem ganz normalen Alltag kaum noch Ketten getragen habe. Es nervte mich total diese jedes Mal vor dem duschen abzunehmen da diese nicht nass werden durften (ich besitze fast nur Modeschmuck von früher). Des weiteren ist die Kette so leicht das man sie nicht mal spürt.

Der einzige Nachteil – wenn man dies so nennen kann – ist das diese Kette am anderen Ende der Welt hergestellt wird und natürlich auch eine Weile dauert bis die Bestellung eintrifft, ich glaube ich habe fast über einen Monat gewartet. Wie viel ich Versandkosten bezahlt habe weiss ich leider gar nicht mehr so genau, ich glaube um die 10 Euro. Die Kette kostet 88 australische Dollar, also so um die 63 Euro. Ich finde den Preis wirklich mehr als fair für so ein tolles nachhaltig hergestelltes Schmuckstück und ich werde mir bestimmt in absehbarer Zukunft eine weitere Kette kaufen. Vor allem die neue Kollektion hat es mir echt angetan 🙂

FullSizeRender 2

Und solltet ihr jetzt selbst Lust bekommen haben etwas zu stöbern, klickt hier um auf die Homepage zu gelangen.

Einen schönen Abend noch,
eure Nicole

 

Quellenangaben:
(1,2): about our brand – YCL Jewels
(3) Crystal and Chakra Magic

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s