Der Ultimative Couscoussalat

Guten Abend Ihr Lieben 🙂

Jetzt da es langsam wieder richtig warm wird hat die Salatzeit angefangen. Und während ich früher noch Salat als recht langweilig empfand kann ich heutzutage echt nicht mehr ohne leben.  Und da es da meinem Mann glücklicherweise genauso geht hat er vor kurzem diesen Ultimativen Coucous-Salat gezaubert und ich habe die Ehre das Rezept mit euch zu teilen 🙂 Warum Ultimativ? Weil einfach sehr viele leckere Zutaten verwendet werden und aufgrund dieser Vielfalt finde ich passt ultimativ perfekt 😉

Foto 19

Folgende Zutaten werden benötig für den Salat: (4 Portionen)

  • 400 g Couscous
  • 1 halbe Gurke
  • 2 Radieschen
  • ca. 8-10 Stangen weisser Spargel
  • 1 rote Zwiebel
  • ca. 5-6 scharfe Essiggurken
  • 1 grosse Karotte
  • eine Handvoll Rucola
  • 2 gr. Blätter Mangold klein geschnitten
  • 150 g Shii-Take Pilze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 gelbe oder rote Paprika
  • Kräutersalz

Zutaten für das Dressing:

  • 1 Avocado
  • ½ TL Dijonsenf
  • 1 Zitrone (einfach schälen und Fruchtfleisch in den Mixer)
  • 1 TL Senf mild
  • 1 Schuss Apfelessig
  • 1 Schuss Bärlauchöl (geht natürlich auch Olivenöl aber dann würde ich noch eine Knoblauchzehe mit reinmachen)
  • ca. 300 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer zum abschmecken
  • Kräuter nach Belieben (z.B. Dill,..)

Zubereitung:

  1. Couscous gem. Packungsanleitung zubereiten. Macht dies als erstes und stellt dann den fertigen Couscous in ein Wasserbad damit dieser auskühlen kann, würzt ihn ausserdem noch etwas mit Kräutersalz
  2. Gemüse schneiden (nach Belieben in grössere oder kleinere Stücke oder Scheibchen) Den Spargel schneiden wir roh in dünne Scheiben (Achtung: vorher schälen :))
  3. Eine Pfanne mit einem Schuss Olivenöl erhitzen, Pilze und den klein gehackten Knoblauch (oder Knoblauchpresse) zugeben, das ganze für ein paar Minuten anbraten. Die Pilze erhalten durch den Knoblauch ein richtig tolles Aroma später 🙂
  4. den ganzen Salat und das Gemüse sowie die Pilze in eine grosse Salatschüssel geben. Sollte der Couscous schon ausgekühlt sein könnt ihr diesen natürlich gerne schon reingeben und das Ganze schön durchmischen
    Foto 4 Foto 9
  5. Zum Schluss wird das Dressing gemacht, gebt alle Zutaten bis auf die Gewürze in einen Mixer und mixt das ganze ordentlich durch. Danach mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken
  6. Gebt das Dressing über den Couscoussalat, vermischt alle und dann lasst es euch schmecken 😀

5 Antworten zu “Der Ultimative Couscoussalat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s