Gefüllter Butternusskürbis

Schönen Sonntag Ihr Lieben 🙂

Ich melde mich heute erneut zurück mit einem weiteren Kürbisrezept – dieses mal musste jedoch statt einem Hokkaido mal ein Butternusskürbis herhalten. Und zwar jener den ich letzte Woche in meiner Gemüsekiste (Interesse? klickt hier) hatte – und ja was soll ich sagen… er mit mich und P zu diesem Rezept inspiriert 🙂

IMG_0767

Folgende Zutaten werden benötigt (für 2 Personen):

  • 1 Butternusskürbis
  • 1 Packung Soyanada (vegane Alternative zu Sauerrahm, gibt es bei uns in jedem Bioladen)
  • der Saft einer halben Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 mittlere Zwiebel
  • 150g Shii-Take Pilze
  • Olivenöl
  • Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zutaten für das Topping (veganer Käsesauce):

  • 2 EL Mandelmus
  • 1 TL scharfer Senf
  • 3 EL Hefeflocken
  • etwas Thymian

Zubereitung:

  1. Backrohr vorheizen auf 200 Grad Ober-/und Unterhitze
  2. in der Zwischenzeit den Butternusskürbis halbieren und das Fruchtfleisch entfernen
    IMG_7518
  3. die beiden Kürbishälften ins Backrohr geben für ca. 45-50 Minuten (je nach Grösse, am besten immer mal wieder mit einer Gabel rein stechen und probieren ob er schon gar ist
  4. in der Zwischenzeit die weiteren Zutaten vorbereiten, Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, die Shii-Take Pilze ebenso in feine Scheiben schneiden und die Zitronenhälfte auspressen
    IMG_8540
  5. nehmt euch eine grosse Schüssel und gebt den Becher Soyanada, den Zitronensaft, den Knoblauch, 2 EL Petersilie sowie 1 EL Olivenöl rein, alles ordentlich vermischen, die Mischung nach belieben salzen und pfeffern
  6. nehmt nun eine Pfanne und erhitzt diese, gebt einen kleinen Schuss Olivenöl dazu und die Zwiebeln rein, sobald diese glasig sind können auch die Pilze dazu- schön anbraten für 2-3 Minuten
  7. die Pilze und Zwiebeln gebt ihr danach zu der Soyanada-Mischung und verrührt alles
    IMG_0011
  8. jetzt folgt das Topping 🙂 das Rezept für das die vegane Käsesauce ist leider nicht von mir und ich weiss leider auch nicht mehr woher ich dieses habe, also wenn ihr es wisst könnt ihr mir gerne Bescheid geben dann werde ich dies verlinken. Nehmt einen Topf und gebt dort 80 ml Wasser sowie 2 EL Mandelmus rein. Sobald das Wasser heiss ist lässt sich das Mandelmus auch besser verrühren. Gebt erst danach die restlichen Zutaten wie der Thymian, den Senf sowie die Hefeflocken dazu. In 3-4 Minuten ist alles erledigt
  9. Nun dürften die Kürbishälften auch fertig sein. Holt diese aus dem Backrohr und kratzt das Fruchtfleisch heraus, lasst noch ca. einen Zentimeter Rand übrig. Gebt das Fruchtfleisch (ev. noch etwas mit der Gabel verkleinern vorher) in die Soyana-Pilz-Mischung und verrührt alles.
    IMG_5650IMG_0850
  10. Kürbishälften mit der Mischung füllen und am Schluss unsere Käsesauce rüber (falls ihr zuviel Sauce habt könnt ihr diese beim anrichten noch mit auf den Teller geben)
    IMG_1263
  11. alles nochmal für ca 10-15 Minuten ins Backrohr

Hoffe das Rezept schmeckt euch auch so wie uns 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s